Anabu

Nabu, unser erster Mann, ist die Ruhe schlechthin. Die Nabelschnur war noch gar nicht gelöst - Nenu war noch beim Trockenschlecken - da machte er sich schon zielsicher, mit Nabelschnur im Schlepptau, auf den Weg zu den Zitzen. Seine Lieblingsbeschäftigung ist Schlafen, dabei ist er schon ganz selbstständig, wenn sich ein Geschwisterchen dazu legt ist es ok, aber er kann auch gut alleine ein Nickerchen einlegen. Wenn er Hunger hat, macht er sich auf dem schnellsten Weg an die Milchbar, um dann wieder von Dannen zu robben.


5 Stunden

Unser erster Mann wiegt nun 909g. Obwohl Judith und Johannes sich einen Asrael gewünscht haben, hat Nabu die zwei bezirzt und schon ganz gut im Griff.


1 Woche

Der Herr wiegt mittlerweile auch schon 1310g. Er hat die Leiste in der Wurfkiste als „Kopfablege-Ding“ entdeckt: Falls ihm bei seinen Erkundungsgängen der Kopf zu schwer wird, legt er ihn einfach ab. Hin und wieder sitzt er dann auch in einem Winkel und jammert, weil es hier so gar nicht nach Milch riecht.


2 Wochen

Nun ist es leider Wirklichkeit geworden. Johannes und Judith haben sich schweren Herzens dazu entschieden, unseren kleinen Weißfuß nun doch nicht in ihre Familie aufzunehmen. Somit sucht er eine neue Heimat. Er ist bei den fleißigen Erkundern vorne mit dabei. Besonders freundlich begrüßt er auf seine charmante Art jeden und jede, der und die über die Welpenkiste hineinschaut.


3 Wochen

Nabu ist der Unersättliche: ihm kann es nie genug zum Fressen geben, er wird als Letzter müde, ist als Erster wieder auf den Beinen und spielt am meisten. Auf der einen Seite ist er der, der am Häufigsten schon Blickkontakt zu uns Menschen aufbaut und auf die kleinste Aufforderung reagiert. Nabu ist Nenu`s absoluter Liebling: wo Adira schon längst eine aufs Dach kriegt, kann Nabu sich immer noch spielen.


4 Wochen

Bei Anabu und Amos hat sich nicht viel geändert. Nabu wird nun endlich auch von Nenu zu Recht gewiesen – tut ihm gar nicht schlecht! Einer der zwei wird Adira nach Wien folgen, welcher es ist, steht aber noch in den Sternen und wird sich erst entscheiden.


  5 Wochen

 


  6 Wochen

  6 Wochen

Seit Freitag ist es klar: Nabu geht ebenfalls nach Wien, um Adira im Osten von Österreich zu unterstützen. Der weibliche Anteil der Familie Tremmel in drei Generationen (Großmutter, Mutter und Tochter) hat sich nach ausgiebiger Beobachtungszeit für Nabu entschieden. Der kleine Racker wird ihnen sicher einiges aufgeben, aber auch viel Freude bereiten.


  7 Wochen

 


  8 Wochen

"Der ruhende Pol"


Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w00ceea6/chcounter/counter.php on line 49
chCounter: MySQL error!
Error number: 0

Script stopped.